Physiologie. 1

Read or Download Physiologie. 1 PDF

Best developmental biology books

Life As we Know It (Cellular Origin, Life in Extreme Habitats and Astrobiology)

Existence As we all know It covers numerous features of existence, starting from the prebiotic point, beginning of lifestyles, evolution of prokaryotes to eukaryotes and eventually to varied affairs of people. even though lifestyles is tough to outline, you'll be able to signify it and describe its positive factors. the knowledge offered right here at the quite a few phenomena of existence have been all written via hugely certified authors together with scientists, a certified athlete and 3 Nobel Laureates.

The Genome of Drosophila Melanogaster

Devoted to the reminiscence of George Lefevre in reputation of his exhaustive cytogenetic research of the X chromosome, The Genome of Drosophila melanogaster is the total compendium of what's recognized in regards to the genes and chromosomes of this generic version organism. the quantity is an updated revision of Lindsley and Grell's 1968 paintings, Genetic diversifications of Drosophila melanogaster.

Advanced Microscopy in Mycology

The purpose of this quantity is to explain the newest advances in microscopic equipment, together with built-in innovations, as utilized to mycology. every one bankruptcy will supply a quick evaluate of a selected microscopic technique with linked merits and obstacles, the learn questions that may be competently addressed utilizing those microscopic tools, the way it has been effectively utilized to handle mycological examine questions, together with aiding and complimentary concepts, and which destiny questions could be addressed.

Extra resources for Physiologie. 1

Example text

In die sic h die Erregung au sbreitet. Während der Herzerregung ändert der Summationsvektor also sowo hl seine Länge (Ausdruck der Potenzialgröße) als auch seine Richtung (Pfeilspitze: +). Stark vereinfacht kann man sage n, da ss die Erregung de s Herzen s "von oben nach unten" (von der Herzbasis in Richtung Herzs pitzel und die Rückbildun g in die entgegengesetzte Richtung (vo n der Herzs pitze in Richtung Herz basis) verlaufen. Zieht man den Weg der Vektorspitze in den einzelnen Phase n der Herzerregu ng nach, erhält man eine dreidimensionalen Figur.

Systemischer Lupus erythematodes). FAZIT- DAS MÜSSEN SIE WISSEN ~ ~ ~ ~ X Bei Hypersensitivitätsreaktionen vom Typ I (Soforttyp, anaphylaktische Reaktion) spielen Immunglobuline der Klasse lgE eine wichtige Rolle. Bei einer allergischen Reaktion setzen Ma stzellen durch Degranulation Histamin frei. das auf die kleineren arteriellen Gefäße stark vasodilatierend wird. Histamin erhöht d ie Endothelpermeabilität kleiner Blutgefäße. Die Vernetzung von mindestens 2 lgE-Molekülen, die über den F,-Teil an die Ma stzelloberfläche gebundenen sind, durch ein Antigen, ist das Signal, das die Degranulation von Mastzellen und damit die Freisetzung von Histamin auslöst.

Wen n man das Herz mit einer hochkonzen t ri erten K+-haltigen Lö sung p er- fundi ert. kommt es zur Kardioplegie. ,. Einfluss der Ca2•-Konzentration. • Hyperkalzämie: Bei Ca 2•- übersc hu ss ist der Ca2•-Einstrom in die Zelle gesteigert, der schnelle Anstieg der intrazellulären Ca 2•-Konzentration bedingt eine Verkürzung der Plateauphase, die zu Rhythmus stör ungen führen kann. Im EKG findet man die QT-Zeit auf Kosten der ST-Strecke verkürzt. • Hypokalzämie: Ca 2 • -Mangel verlängert das Aktionspotenzial in den Zellen des Arbeitsmyokards und führt so zu einer Verl ängerung der Plateauphase mit einem verlängerten QT-Intervall im EKG.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 23 votes