Jahwe und die anderen Götter: Studien zur by Manfred Weippert

By Manfred Weippert

Show description

Read or Download Jahwe und die anderen Götter: Studien zur Religionsgeschichte des antiken Israel in ihrem syrisch-palastinischen Kontext (Forschungen zum Alten Testament) PDF

Similar german_2 books

Extra resources for Jahwe und die anderen Götter: Studien zur Religionsgeschichte des antiken Israel in ihrem syrisch-palastinischen Kontext (Forschungen zum Alten Testament)

Sample text

11 4 Einzelnachweise erübrigen sich; vgl. GALLING 1937, 219 f. Besonders zahlreich sind Boviden-Plastiken in Byblos; vgl. M DUNAND 1950-58, passim. Zur Erklärung vgl. O. auch M. ). Statue auf Löwenpostament aus Zincirli: VON LUSCHAN 1911, 365 Abb. 265 (= GRESSMANN 1927, Nr. 345; BOSSERT 1942, Nr. 901-904; ANEP Nr. 530; GALLING 1937,207 Abb. 1). Hadad-Statue aus Ger9in bei Zincirli: VON LUSCHAN 1893, Taf. VI (= BOSSERT 1942, Nr. 955; GALLING 1937, 2 0 7 f. A b b . 2). S i t z s t a t u e aus K a r k e m i s : WOOLLEY 1921, Taf.

Etwa Num. 23,22; 24,8, wo das Bild (ra'em) auf Israel angewandt ist (ALBRIGHT 1944, 215 Anm. 47; weitere Beispiele bei KITTEL 1959, 55), und die Darstellung des siegreichen Königs als Stier auf den Prunkschminktafeln der ägyptischen Frühzeit (ANEP Nr. 291 f. 297). 53 HEMPEL 1939. 10) 11, besonders Z. 28 (wfn ärh). ; vgl. H. BAUER 1935, 56" Zu Baals Stiernatur vgl. auch die kurzen Bemerkungen von BAUMGARTNER 1947, 94. ; GALLING 1 9 3 7 , 2 0 2 f f . ; DUMERMUTH 1958, 8 3 mit A n m . 115 ( b e a c h t e d e n W i d e r - sprach zu 85 Anm.

10,3-9; Ps. 115,4-8; 135,15-18; Jes. ; 44,9-20; 46,5-7; Sap. Jer. ; Bei et Draco. 74 Ibn al-Kalbl (Hisäm b. Muhammad b. as-Sä'ib b. 57. 66 ff. Zum Begriff der ‫״‬Repräsentanz" siehe HEMPEL 1957, 30 f. , hier mangels eines besseren übernommen. Bernhardt beschreibt denselben Zusammenhang mit Hilfe animistischer Vorstellungen (BERNHARDT 1 9 5 6 , 17 f f . ) . 77 OTTEN 1959. [ 100/101] Gott und Stier: Bemerkungen zu einer Terrakotte aus Yafä 51 56 dem zunächst auffällt, daß man alte Kultgegenstände der Hauptstadt Hattusa, die man durch neue ersetzte, zur Weiterverwendung in die Provinz schickte, wo sie dann in den Dienst dort beheimateter anderer Gottheiten gestellt wurden.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 42 votes