Historische Textgrammatik und Historische Syntax des by Arne Ziegler, Christian Braun

By Arne Ziegler, Christian Braun

Der Band umfasst Beitrage u.a. zu folgenden Schwerpunkten:
empirische Untersuchungen zu textgrammatischen und syntaktischen Phanomenen in den alteren Sprachstufen des Deutschen aus diachroner und/oder synchroner Perspektive; aktuelle Entwicklungen in historischer Grammatikarbeit; Anforderungen an ein zeitgemaes Beschreibungsinstrumentarium fur den sprachhistorischen Kontext; Texttypologien und ihre Bedeutung fur diachrone Untersuchungen in Textgrammatik und Syntax; Referenzstrukturen und ihre Bedeutung fur eine Historische Syntax; die Bedeutung von Textmusterbildungen in der sprachhistorischen Analyse.

Die Publikation soll insgesamt dazu beitragen, die Relevanz der Grammatikforschung fur die Anforderungen einer zeitgemaen Sprachgeschichtsforschung im Spannungsfeld zwischen Syntax, Morphosyntax, Textgrammatik und Pragmatik zu konturieren und etablierte Auffassungen zur Grammatikarbeit mit aktuellen Problemen zu konfrontieren. Insofern soll auch ein Beitrag zu einer systematischen Historischen Grammatik des Deutschen einschlielich ihrer methodischen Umsetzung geboten werden, so dass der Sammelband auch geeignet scheint, als Referenzwerk im Hinblick auf spezifische Fragen syntaktischer und textgrammatischer Arbeit in der Sprachgeschichtsforschung zu fungieren.

Show description

Read Online or Download Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen: Traditionen, Innovationen, Perspektiven PDF

Best history_1 books

False Prophet (The Peter Decker and Rina Lazarus Series - Book 05 - 1992)

L. A. P. D. Detective Peter Decker does not understand particularly what to make of Lilah Brecht. the attractive, eccentric spa proprietor and daughter of a pale Hollywood legend, Lilah used to be overwhelmed, robbed, and raped in her own residence -- and claims to have psychic powers that allow her to work out much more devastating occasions looming at the horizon.

Additional info for Historische Textgrammatik und Historische Syntax des Deutschen: Traditionen, Innovationen, Perspektiven

Example text

Sie ergeben sich aus dem frei bestimmbaren Wert für die Lizenzierungsrichtung. Unter den drei möglichen Mustern ist das erste identisch mit dem Muster (18b), also dem VO-Muster. Die Grammatik für (18b) ist zumindest einfacher als die für (18a). Erstens weist sie einen einzigen Richtungsfaktor auf, der für alle Komplemente der Verben einheitlich gilt. Zum Zweiten ist die Auswahl auf ein einziges Strukturmuster reduziert. Das allein kann aber noch nicht ausreichend sein, denn es sind eben nicht alle germanischen Sprachen in den strikten VO-Typ gewechselt.

13a) und (13b) haben das Verb in der Position zwischen den Objekten. (13c) ist kopf-final, und (13d) kopf-initial. ): (14a) hafer Þu [Þinu lidi [jatat Þeim]] hast Du deine Hilfe versprochen ihnen (14b)hefir hann [ritað sýslungum sínum bréf] hat er geschrieben Landsleuten seinen (einen) Brief (14c) Því eg get ekki [meiri liðsem [Þér veitt]] da ich kann nicht mehr Hilfe dir bieten Auch hier zeigt sich das gleiche Bild, nämlich die Triade von Mittelstellung (14a), kopf-initialer Stellung (14b), und kopf-finaler Stellung in (14c).

1-9) (14c) Als der Hauptmann und die Männer, die mit ihm zusammen Jesus bewachten, das Erdbeben bemerkten und sahen, was geschah, erschraken sie sehr und sagten: Wahrhaftig, das war Gottes Sohn! (EÜ, 1114) In der Beispielgruppe (8) wird die Endstellung des Prädikats in (8a) und (8b) von Luther (8c) in eine Drittstellung verändert. Dies behält die Zürcher Bilingue (8e) gegen die beigegebene lateinische Textgrundlage (8d) bei. In der Beispielgruppe (9) befindet sich das Prädikat in den lateinischen Traditionen (9a-c, 9f) und im deutschen Textteil der Tatianbilingue (9d) in Zweitstellung, während es bei Luther (9e) und in der Zürcher Bilingue (9g) die Drittstellung einnimmt.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 46 votes