Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie by Fritz Riemann

By Fritz Riemann

Date now not said

Show description

Read or Download Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie PDF

Best german_2 books

Additional info for Grundformen der Angst. Eine tiefenpsychologische Studie

Example text

Der Junge fühlte sich sehr einsam und konstruierte als etwa 12jähriger folgende »Verbindung« zu der Mutter: sie pflegte abends, wenn er schon im Bett lag, Klavier zu spielen; er verband eine Taste durch einen Draht und eine Batterie mit einem Lämpchen an seiner Bettwand, das aufleuchtete, wenn die Mutter beim Spielen diese Taste niederdrückte. Ähnliche psychodynamische Hintergründe liegen nicht selten technischen Erfindungen zugrunde, die unbewußt ein Mangelerlebnis der Kindheit korrigieren sollen, hier ein ungesättigtes Kontaktbedürfnis.

Als die Freundin einer jungen Patientin dieser mitteilte, ihre Eltern hätten sich bei ihr beschwert, daß die Patientin so kalt und feindselig zu ihnen sei, sagte sie nach kurzem Überlegen: »Gut, dann werde ich meinen Haß abstellen« - woraufhin ihr Verhältnis zu den Eltern noch ferner und unbezogener wurde. Es sei hier angefügt, daß wir auch noch als Erwachsene eine Toleranzgrenze gegenüber Sinneseindrücken haben; es ist bekannt, daß wir, wie es in manchen Ländern bei Verhören angewendet wird, durch anhaltende Geräuschkulissen oder Lichtein- Wirkung, sowie durch Abgehaltenwerden vom Schlaf seelisch zermürbt werden können; lang anhaltende Einsamkeit und Dunkelheit können ähnliche Wirkungen hervorrufen.

Es sei hier angefügt, daß wir auch noch als Erwachsene eine Toleranzgrenze gegenüber Sinneseindrücken haben; es ist bekannt, daß wir, wie es in manchen Ländern bei Verhören angewendet wird, durch anhaltende Geräuschkulissen oder Lichtein- Wirkung, sowie durch Abgehaltenwerden vom Schlaf seelisch zermürbt werden können; lang anhaltende Einsamkeit und Dunkelheit können ähnliche Wirkungen hervorrufen. Natürlich ist die Toleranzgrenze des Kleinkindes eine viel engere. Von hier aus gesehen bekommt es auch eine besondere Bedeutung, ob ein Kind an der Brust oder mit der Rasche gestillt wird.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 32 votes