Geschichte des Strukturalismus, in 2 Bdn., Bd.2, Die Zeichen by Francois Dosse

By Francois Dosse

Show description

Read Online or Download Geschichte des Strukturalismus, in 2 Bdn., Bd.2, Die Zeichen der Zeit, 1967-1991 PDF

Best history_1 books

False Prophet (The Peter Decker and Rina Lazarus Series - Book 05 - 1992)

L. A. P. D. Detective Peter Decker does not recognize relatively what to make of Lilah Brecht. the gorgeous, eccentric spa proprietor and daughter of a pale Hollywood legend, Lilah was once crushed, robbed, and raped in her own residence -- and claims to have psychic powers that allow her to work out much more devastating occasions looming at the horizon.

Extra info for Geschichte des Strukturalismus, in 2 Bdn., Bd.2, Die Zeichen der Zeit, 1967-1991

Example text

In diesem Sinn bewegt sich das ganze Dekonstruktionswerk am dem Seien­ den zugewiesenen Sinn direkt in den Fußstapfen Heideggers. Jeder Begriff wird darin abgehandelt bis an die Grenzen seiner Pertinenz, bis zu seiner Erschöpfung und seinem Ausklingen, die das Verschwinden der abendlän­ dischen Metaphysik simulieren sollen. Der Akt des Dekonstruierens er­ scheint in all seiner Zweischneidigkeit und wirkt im Kontext der Jahre 1967/68 um so verführerischer, als er »als eine zugleich strukturalistische und antistrukturalistische Geste« ^'^ wahrgenommen wird.

Derridas impliziter Freudianismus mußte sein Interesse für Lacan wekken und sollte zu einer überaus heftigen Auseinandersetzung führen, ob- 54 Die ersten Risse wohl ihre theoretische Nähe eigentlich gute Beziehungen hätte erwarten lassen. Wahrscheinlich hat jedoch gerade der allzu geringe Abstand ihr mörderisches Gefecht veranlaßt: »Ich weiß, daß Lacan zeitweilig ein gewis­ ses väterliches Verhältnis zu Derrida hatte. « ^^ Auch wenn anscheinend ein rein anekdoti­ scher persönlicher Zwischenfall zum Ausbruch des Streits beigetragen hat, ist die Ursache doch vor allem in der Konfrontation zweier Vormachtbe­ strebungen zu sehen.

In ihrer Mehrdimensionalität erlaubt es diese Geschichte, ein Denken der Schrift zu transkribieren, die Struktur für die Bewegung zu öffnen. Doch die Falten der Zeit, die dieses Wissen entrollen, führen in Wirklichkeit in sein Verschwinden, in seine fortschreitende Auswischung. Es ist eine de­ konstruierte Geschichte, die auf ein ausgeschlossenes Werden hinausgeht; sie ist nur die Entrollung des Simulacrums einer zugleich ungreifbaren und stillstehenden Gegenwart. In diesem Karneval der Zeit gibt es keine Halte­ stelle und erst recht keinen Übergang von einem Punkt zum anderen.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 33 votes