Einführung in die Mikrocomputertechnik. Grundlagen - by Rainer Scholze

By Rainer Scholze

Show description

Read Online or Download Einführung in die Mikrocomputertechnik. Grundlagen - Programmierung - Schaltungstechnik PDF

Similar german_2 books

Additional info for Einführung in die Mikrocomputertechnik. Grundlagen - Programmierung - Schaltungstechnik

Example text

Danach wird der Operationscode im Leitwerk erneut auf andere Weise ent schl üss e l t , um den Einstieg in die richtige Befehls - Au sfüh rungsphase zu finden . Dabei denkt man zunächst an die Ausfüh rung d e r verschiede n e n Operations arte n zur Datenverarbeitung wie Addition, Subtraktion , Logische Verknüpfungen, Datentransporte und Programmverzweigungen (vgl . Befehlsfamilien in Ab se hn. 1 . 4) . Die Darstellung aller Operationsarten in dem allgemeinen Befehlsablaufdiagr> amm ergäb e sehr viele Verzwei gungen der Ausführungsphase, die sich oftma l s n ur in der Steuer ung der ALU - Funktion unterscheiden.

Dieser Mi krop rogrammspeicher ist zu unterscheiden vom Hauptspeicher , der die Mik rocomputer - Befehle aufnimmt. Die letztgenannte Lösung ist oft in 16 - Bit - Mikroprozessoren mit großem Befeh l svor rat realisiert , während das zuerst genannte Konzept vielen einfacheren Mikroprozessore n, auch dem 8085 , zugrundeliegt . Auf die detaillierte Darstellung der zwei Realisierungsformen wird hi er verzichtet . Aus der Vielzahl der Veröffentlichungen zum Schaltwerksentwurf seien hier 18 1, 191, 110 I und 1111 ge - nannt .

Steue r - R ·I ~ Steuerbus Systembus Schnittstelle -I Daten - R. : R. EA Bild 29 Daten es d . h . chip se l ect INTR d . h . h . Register d . h . Ein-/Ausgab e Prinzipieller Aufbau von programmi erbaren Ein - /Aus gabebausteinen Die EA - Befehle en thalten eine 8-Bit l ange Ein - /Ausgabeadresse oder Kanaladresse (engl. input/output address oder port address) , die u. a . das Auswahlsignal es (engl . ~hip ~elect) für den ädressierten EA-Baustein am Systembus liefert. Nur die ausge - - 63 - wählte Einheit korrespondiert während des Ein-/Ausgabezyklus mit dem Systembus.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 33 votes