Der Galaterbrief, 5. Auflage (Herders theologischer by Franz Mußner

By Franz Mußner

Show description

Read or Download Der Galaterbrief, 5. Auflage (Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testament 9) PDF

Similar german_2 books

Additional info for Der Galaterbrief, 5. Auflage (Herders theologischer Kommentar zum Neuen Testament 9)

Example text

Das bedeute auf seiten der Gegner "offensichtlich einen grundsätzlichen Verzicht auf das Gesetz. 82. 73 Ebd. 123. 74 Ebd. 125f. 75 Ebd. 124. 76 Ebd. 126. Die Häretiker in Galatien, in: ZntW 47 (1956) 25-67; in überarbeiteter Form auch in: Paulus und die Gnostiker (Hamburg - Bergstedt 1965) 9-46, wonach wir zitieren. 78 Ebd. 41. Auch F. R. CROWNFIELD sieht in den Gegnern judenchristliche Synkretisten, ohne diese aber als Gnostiker abzustempeln (The Singular Problem of the Dual Galatians, in: JBL 64, 1945, 491-500).

14 von einer Krankheit des Apostels bei der Missionierung von Pisidien und Lyakonien nichts wisse. " 3. FeineBehm sagen: "Wäre Gal an die auf der sog. 1. "35 "Jedoch: auch bei nordgalatischer Adresse wirkt die Nicht-Erwähnung der 1. Missionsreise auffällig. Wahrscheinlich will Pis nur betonen, daß er nach dem 1, 18f erwähnten Besuch der Urgemeinde sich weitab von Jerusalem begeben habe. Deswegen erinnert er an die Zeit in Antiochien Apg 11, 26ft' und nennt den zeitlich früher liegenden Aufenthalt in Zilizien (9,30; 11,25) erst an zweiter Stelle, weil Zilizien noch weiter entfernt von Jerusalem liegt.

Faßt man den Inhalt der Irrlehre näher ins Auge, so zeigt sich, daß die Gegner nicht ohne weiteres mit der einfachen Etikette "Judaisten" und ihre Lehre mit jener "Judaismus" zu bezeichnen sind 60 . Da Vgl. auch G. STÄHLIN in: RGG 3II, 1188f. Das klassische und lang nachwirkende Beispiel solch vereinfachender Ettiketierung der Gegner des Apostels in Galatien bietet F. CHR. BAUR (Paulus, der Apostel Jesu Christi, I [Leipzig 21866) 280-287). Nach B. begegnet man im Galaterbrief "zuerst jenen judaisierenden Gegnern, mit welchen der Apostel in den von ihm gestifteten Gemeinden einen so ernsten Kampf zu bestehen hatte, und zwar tragen sie hier noch das ganz schroffe judaistische Gepräge an sich, daß sie als Gegner des paulinischen Christenthums bezeichnet".

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 10 votes