Balanced Scorecard für Strategisches Management von Städten: by Florian Weig

By Florian Weig

Städte und Regionen stehen in zunehmendem Wettbewerb um Anteile weltweiter Wertschöpfungsketten. Dieser Wettbewerb erzwingt ein Verständnis städtischen Managements als strategisches Standortmanagement zur Sicherung der Attraktivität der Stadt für Bürger und Unternehmungen. Existierende Informationssysteme sind zur Unterstützung eines solchen Managements nicht geeignet. Eine Lösung bietet sich in der Übertragung der betriebswirtschaftlichen Balanced Scorecard auf den Kontext der Stadt an. Das entwickelte Konzept stützt sich auf Ergebnisse der deutschlandweiten Umfrage "Perspektive - Deutschland" über die Zufriedenheit mit dem Wohnort und wird für die Städte Dortmund und Leipzig exemplarisch diskutiert.

Show description

Read or Download Balanced Scorecard für Strategisches Management von Städten: Ein Ansatz unter Einsatz von Internetumfragen PDF

Best women's studies books

Between Women: Friendship, Desire, and Marriage in Victorian England

Ladies in Victorian England wore jewellery made of every one other's hair and wrote poems celebrating a long time of friendship. They pored over magazines that defined the damaging pleasures of corporal punishment. a couple of had sexual relationships with one another, exchanged earrings and vows, willed one another estate, and lived jointly in long term partnerships defined as marriages.

The Politically Incorrect Guide to Women, Sex, and Feminism (Politically Incorrect Guides)

We’ve been duped.

We have been raised to imagine lets have all of it. In collage we have been informed that males weren’t invaluable. popular culture informed us that career—not family—came first. the belief of being a stay-at-home mother used to be for losers. And but are we happier than our moms or grandmothers, who grew up earlier than ladies have been "liberated" by way of the sexual revolution? for plenty of girls, the answer's no. within the Politically wrong Guide™ to ladies, intercourse, and Feminism, Carrie Lukas, a tender occupation girl and new mom, units the list directly: correcting the lies girls were advised and slamming the door at the screaming harpies of NOW, feminist professors, and the remainder of the bra-burners who've performed a lot to break women’s lives.

Bet your feminist instructor by no means informed you:

* Women’s lib has "liberated" males from having to devote, "freed" ladies from marriage, and infrequently "unshackled" ladies from having a kinfolk. * greater than ever, ladies of their twenties and thirties stay by myself, are discarded via boyfriends after "living together," and are gazing their organic clocks tick earlier the purpose of no go back. * girls nonetheless desire males who're breadwinners and will guard them bodily.

Abortion and Public Policy:: An Interdisciplinary Investigation within the Catholic Tradition.

The continuing debate over abortion serves as a transparent indication that the perfect courtroom choice of 1973 did little to settle the query of abortion's legitimacy. If something, in truth, the talk has grown, with extra strident voices and, on occasion, extra violent dimensions than ever prior to. On either side, the controversy has been ruled via passionate yet no longer continually rational arguments.

Dancing the Tao : Le Guin and Moral Development

Dancing the Tao: Le Guin and ethical improvement takes an unique method of Ursula ok. Le Guin's paintings - speculative fiction, poetry and kid's literature via contemplating her Taoist upbringing after which searching through the lens of ethical improvement theorists corresponding to Carol Gilligan and Mary box Belenky and psychologists reminiscent of Lenore Terr and Jennifer J.

Extra info for Balanced Scorecard für Strategisches Management von Städten: Ein Ansatz unter Einsatz von Internetumfragen

Example text

Eine Ubersicht des "diamond concept" , dessen Details im Weiteren erHiutert werden, bietet Abbildung 5. Faktorbedingungen sind bei Porter sehr weit gefasst: Er unterscheidet grob zwischen materiellen Ressourcen, Arbeitskraften, Wissen, Kapital und Infrastruktur; Kategorien, die jeweils sehr einfache (Wasserquellen, StraBen) und komplexe Elemente (Venture Capital, Teilchenbeschleuniger) umfassen. Nach Porter bestimmt insbesondere ein Angebot an hoch entwickel- 52 Kapitel 2 Wissenschaftliche Grundlagen zum Management von Stiidten ten und spezialisierten Faktoren die Wettbewerbsfahigkeit der Unternehmungen, wahrend allgemeine Basisfaktoren im weltweiten Wettbewerb fast zu "Ubiquitaten,,62 wiirden.

36 Kapitel 2 Wissenschaftliche Grundlagen zum Management von Stiidten Grundsiitzlich wird bei den Aufgaben der Gemeinde zwischen Aufgaben des eigenen und des tibertragenen Wirkungskreises unterschieden. 33 Die eigenen Aufgaben "sind alle Angelegenheiten der ortlichen Gemeinschajt, die in der Gemeinde wurzeln oder auf sie einen speziJischen Bezug haben" (ThtirKO §2(1)). Dagegen gehOren tibertragene Aufgaben zu den offentlichen Aufgaben des Staates, zu deren Erfullung die Kommunen durch Gesetz verpflichtet werden.

Trotzdem besitzen Gemeinden und eben vor allem Stadte im Alltag erhebliche Bedeutung flir Btirger und Unternehmungen. In der vorliegenden Betrachtung wird die krcisfreie Stadt als Referenzsystem gewahlt; damit werden imp liz it die mit entsprechendcr Einwohnerzahl und wirtschaftlicher Leistungsfahigkeit verbundenen politischen Gestaltungsmoglichkeiten und eine eigenstandige, wenn nicht ftihrende Rolle 31 Allerdings geben einige Landerverfassungen den Gemeinden und ihren Verbanden Anhorungsrechte bei Gesetzesvorlagen, die kommunale Belange berlihren, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 18 votes