Ausgeblutet: Der 6. Fall für Profilerin Maggie O'Dell by Alex Kava

By Alex Kava

Show description

Read Online or Download Ausgeblutet: Der 6. Fall für Profilerin Maggie O'Dell PDF

Best german_2 books

Additional resources for Ausgeblutet: Der 6. Fall für Profilerin Maggie O'Dell

Example text

Die sollte sie nicht verstecken. Trotzdem schwieg er jetzt, um zu vermeiden, dass sie wieder die Augen verdrehte und genervt seufzte, so wie immer, wenn er einen Kommentar dazu abgab. Die Ampel schaltete auf Grün. Tully nahm den Fuß von der Bremse und versuchte sich zu beruhigen. Vielleicht war der Yukonfahrer ja gar nicht der Grund dafür, dass er sich so gehetzt fühlte. Die Beziehung zwischen Emma und ihm war ziemlich angespannt. Sie befand sich im Abschlussjahr. Ständig beteuerte sie, unter welchem Stress sie stand.

Vielleicht hatte er einen Zünder bei sich. “, wollte Maggie wissen. „Zu offensichtlich“, winkte Cunningham ab, ohne den Monitor aus den Augen zu lassen. “ Er warf ihr einen ungeduldigen Blick zu, und sie überlegte, dass es vielleicht nicht so klug gewesen war, ihm seine eigenen Worte unter die Nase zu reiben. Er sah wieder zu den Monitoren, hantierte aber an dem Mikrofon, das an seinem Kragen steckte. „Überprüft den Umzugswagen“, sagte er ins Mikro. Innerhalb von Sekunden sah Maggie, wie ein Agent in braunem Overall mit demselben Logo der Installationsfirma hinter ihnen aus dem Lieferwagen stieg.

Das war die dunkle Seite dieses Nebels. Auf der hellen, oder zumindest der anderen Seite, gab es etwas, oder besser gesagt jemanden, der ihre Gedanken zu sehr beherrschte. Jemanden namens Nick Morrelli. Sie schob sich an Cunningham vorbei, griff nach einem mit Schokolade überzogenen Donut und biss hinein. „Normalerweise schnappt mir Tully die mit Schokolade immer vor der Nase weg“, sagte sie, als Cunningham sie mit hochgezogenen Augenbrauen ansah. Aber dann nickte er, als würde ihm ihre Erklärung einleuchten.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 15 votes